Autohaus Nübel als "Partner der Feuerwehr" ausgezeichnet

    Quelle: Cuxhavener Nachrichten

    Im Bild von rechts: Heike und Rainer Nübel, Innenminister Uwe Schünemann, Landtagsabgeordneten Hans-Christian Biallas, Hermann Hudtwalker, Stadtbrandmeister Sven Behncke, stellv. Stadtbrandmeister Michael Stobbe sowie Altenbruchs Ortsbrandmeister Albrecht Buddecke. Foto: privat

     

    ALTENBRUCH. "Partner der Feuerwehr", über diesen Titel kann sich jetzt das Autohaus Nübel aus Altenbruch freuen. Dieser Tage fand in Nordhorn (Grafschaft Bentheim) die 99. Delegiertenversammlung des Landesfeuerwehrverbands Niedersachsen statt.

    Mit dabei waren diesmal neben den Cuxhavener Delegierten auch Firmenchef Rainer Nübel und seine Frau Heike sowie Tochter Julia. Sie konnten aus den Händen des Niedersächsischen Ministers für Inneres und Sport, Uwe Schünemann, die Auszeichung "Partner der Feuerwehr" in Empfang nehmen.

    Mit dieser Förderplakette werden Unternehmen ausgezeichnet, die die Arbeit der Feuerwehr in besonderer Weise unterstützen und fördern. So wies der Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Niedersachsen, Hans Graulich, darauf hin, dass vierzig Prozent der im Autohaus Nübel beschäftigten Mitarbeiter Mitglied in einer Freiwilligen Feuerwehr sind und dort teilweise Führungspositionen übernehmen.

    Diese Mitarbeiter werden stets ohne Kostenerstattung freigestellt, obwohl bei umfangreichen Einsätzen der Betrieb nur mit großen Anstrengungen aufrecht erhalten werden kann. Darüber hinaus unterstützt das Autohaus die Arbeit der Feuerwehr in materieller Form. Graulich bedankte sich für das beispielhafte Engagement der Familie Nübel, die bereits in der fünften Generation Mitglied der Feuerwehr Altenbruch ist.

nach oben

Design by Klaus Mielke

© Copyright 2002 - 2015 by FF- Altenbruch