Neue Mitglieder als Bestätigung des ehrenamtlichen Engagements

Quelle :Cuxhaven Nachrichten

Verabschiedungen bei Verbandsversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes

Die 14 Freiwilligen Feuerwehren freuen sich über 36 neue Mitglieder / Ehrungen und Verabschiedungen bei Verbandsversammlung des Stadtfeuerwehrverbandes


Zahlreiche aktive Feuerwehrleute wurden für ihr langjähriges Engagement geehrt oder auch verabschiedet.Foto: Krieschen

kk. - Neben der Berufsfeuerwehr (seit 3. November, zuvor "Hauptberufliche Wachbereitschaft") gibt es in Cuxhaven 14 Freiwillige Feuerwehren mit derzeit 410 Mitgliedern. Die Verbandsversammlung am Sonnabend war der Rahmen für einen Rückblick sowie zahlreiche Ehrungen und Verabschiedungen.

Stadtbrandmeister Hans-Georg Kohl berichtete von insgesamt 6847 Einsätzen, darunter ein Großbrand, 14 Mittelbrände und 41 Kleinbrände. 113 Mal seien die Wehren zu "blinden" Alarmen ausgerückt - zurückzuführen auf böswillige Alarmierungen oder Fehlfunktionen von Brandmeldern. 327 Mal hätten die Wehren technische Hilfe geleistet. Den zahlenmäßig größten Anteil machen die Krankentransporte (3609) aus, gefolgt von Fahrten des Rettungsdienstes (2694).

Aufschwung bei Jugendwehren

Insgesamt verfügen die Wehren über 48 Fahrzeuge. Die jetzige Berufsfeuerwehr hat ihre Sollstärke von 56 erreicht. Sehr erfreut zeigte sich Kohl über den Aufschwung bei den vier Jugendfeuerwehren mit derzeit 104 Mitgliedern. Der Stadtbrandmeister danke allen Ausbildern und Funktionsträgern für ihr Engagement. Das werde zum einen durch zahlreiche erfolgreiche Lehrgangsteilnahmen belohnt, vor allem aber durch die positive Entwicklung bei den Mitgliederzahlen - in diesem Jahr gab es 36 Neuaufnahmen.

Stadtrechtsrat Jürgen Schubel und Stadtbrandmeister Hans-Georg Kohl verabschiedeten die nachfolgend genannten Feuerwehrmänner aus dem aktiven Dienst:

Rolf Brockhoff, Heinz-Rudolf Fischer, Rolf Kock, Günter Kohn, Hans-Hermann Möhlmann, Herbert Mohrmann, Horst Olimsky, Wilfried Paulini, Manfred Reuschenbach, Heinz Schmitz, Ewald Schriever, Erich-Wolfgang Stobbe, Karl-Heinz Tiemann, Nils Wagner, Rolf Wiese, Heinrich-Wilhelm Wöbber und Kurt Zobel. Für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden die aktiven Feuerwehnnänner Michael Brümmer, Reiner Harms, Helmut Menke, Holger Pastemack, Ewald Rupprecht, Thomas Schriever und Werner Thode geehrt, für 40 Jahre die aktiven Feuerwehrmänner Hans-Georg Kohl, Hans-Joachim Peycke, Ernst Rohde und Ernst-Otto Tewes.

nach oben

Design by Klaus Mielke

© Copyright 2002 - 2015 by FF- Altenbruch